Das soll eine Demokratie sein?

Frage

Hallo Herr Ickeroth

„…wir werden von unseren Politikern nur noch vera…, das soll eine Demokratie sein?“…

Liebe Gudrun S.

Sie haben vollkommen rechtallerdings glaube ich, daß ich der falsche Ansprechpartner bin. Die klare Mehrheit der Deutschen ist gegen die Beteiligung Deutschlands am Krieg in Afghanistan – wir haben trotzdem Truppen entsand, und nun haben unsere Jungs – mit unseren Steuergeldern – auch noch Kinder massakriert.

Die Mehrheit der Deutschen war auch gegen die Einführung des Teuro – wurde trotzdem gemacht. Die Mehrheit ist gegen Atomkraft – auch hier wird der Wille des höchsten Souverän missachtet.

Und natürlich ist eine gewaltige Mehrheit gegen den EU-Reformvertrag, hier wird ebenso unser Wille völlig ignoriert. Es ist unglaublich. Dafür aber zahlt der Steuerzahler zwölf Milliarden an Lone Star, daß diese die Mittelstandsbank für 115 Millionen kaufen…

Die deutliche Mehrheit ist auch gegen genverseuchte Nahrung. Man muß Herrn
Seehofer klar machen, daß wir nicht zu (fr)essen haben, was er will, sondern er hat als
Volksvertreter das zu tun, was wir wollen. Und zwar umgehend.

Das Verrückte ist, daß die Politiker der Koalition (CDU/SPD) davon sprechen, wie erfolgreich sie doch sind. Sie haben recht: Es ist viel erfolgt – gegen den erklärten Willen der Deutschen!

Dabei sprechen die Fakten eine völlig andere Sprache: Die Schere zwischen arm und reich geht auseinander. Es gibt immer mehr Arme. Die Verschuldung wächst ins nicht mehr Vorstellbare.

Deutschland wird ausverkauft, alles privatisiert. Jetzt wollen die Chinesen die
Deutschen Bahn kaufen… Die Sache ist allerdings die: Wir lassen uns das alles gefallen.

Es helfen keine Schuldzuweisungen; wir müssen endlich aktiv werden. Es wäre vielleicht besser, Sie würden in Ihrem angesprochenen Fall Herrn Seehofer direkt eine Petition schreiben.

Ich danke trotzdem für Ihren Brief, lassen Sie aber Ihre Energie bitte an den richtigen Stellen ab.

Mit lieben Grüßen,
T. Ickeroth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + 17 =