Im Namen der Götter Band 1- Eine Chronologie fremden Einwirken

im-namen-der-goetter-band-iIm Namen der Götter Band 1

Eine Chronologie fremden Einwirkens

  • Gebundene Ausgabe: 350 Seiten
  • Verlag: Argo; Auflage: 1., Aufl. (15. Juli 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3937987002
  • ISBN-13: 978-3937987002

Hier auf Amazon bestellen

 

Unsere Geschichte ist eine völlig andere, als Lehrautoritäten und Medien gemeinhin vermitteln. Wir sind weder die erste „Menschheit“ auf dem Planeten, noch ist die Darwin’sche Evolutionstheorie haltbar. Fremde Intelligenzen manipulierten die Entwicklung in ihrem Sinn, griffen unzählige Mal in ihre Schöpfung ein und hinterließen Monumente, die nach vorurteilsloser, offener und freier wissenschaftlicher Betrachtung nicht von unseren Vorfahren errichtet sein konnten.

Weder waren die Pyramiden Grabmähler; noch Teotihuacán, Stonehenge oder Tiahuanaco Observatorien. Mathematische und astronomische Gegebenheiten lassen den Schluß zu, daß es sich hierbei mindestens um Einweihungsstätten, mehr noch um Dimensionstonstore handelt, zumal diese Anlagen auf geodätischen Linien liegen, welche mit dem Erdgitternetz korrespondieren und durch ihre Geometrie Energien freisetzen, die unserer Schulweisheit unbekannt, gewissen Bruderschaften aber durchaus vertraut sind. Diese Logen, respektive ihre okkulten Hochgrade arbeiten heute noch im Sinne jener „Götter“, welche für unzählige Manipulationen verantwortlich zeichnen.

Laut tradierter vedischer Philosophie verläuft die Zeit – konträr zu unserem linearen Zeitverständnis – in riesigen, spiralförmigen Zyklen, welche die Maya als Träger von Zeitprogrammen betrachteten, in denen vorgegebene Erfahrungen gemacht und abgeschlossen werden müssen. Um diese Programme zu erfüllen, inkarnieren spirituelle Größen von höheren Dimensionen, um entscheidende Impulse zur globalen menschlichen Evolution zu geben.

Da die Erde im Mittelpunkt und eingebettet zwischen den höheren und niederen Welten im polaren Spannungsfeld liegt ist es logisch, daß die Dunkelmächte auf allen nur erdenklichen Gebieten und Ebenen neue Erkenntnisse zu unterdrücken, und die Herabkunft des Lichtes zu verhindern suchen.

Daß es ihnen mißlingt ist ebenso vorbestimmt, wie die Vorsehung es eingerichtet hat, daß Sie diese Zeilen lesen. Folgende Kapitel werden in Band 1 behandelt:

SAURIER – ATLANTIS – GISEH-PYRAMIDEN– KRISCHNA/VIMÂNAS – BABYLON/ ZIKKURAT – BUNDESLADE – OSTERINSEL – STONEHENGE/KORNKREISE – NAZCA – TIAHUANACO – BUDDHA – SHAMBHALA – TEOTIHUACÁN – MAYA – TZOLKIN – JESUS DER CHRISTUS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + elf =