03.05.2020 – Prof. Püschel zerstört Panikmache Merkels, Mount Everest hat jetzt 5G, Falsche Infektionszahlen

Einen schönen guten Mogen in diesen aufregenden Zeiten. Der Himmel ist milchig blau, sieht aus, als wurden über Nacht Chemtrails ausgebracht. Es geht täglich voran, allerdings noch in kleinen Schritten. Die Menschen brauchen Zeit, um zu begreifen, was los ist. Das erste, was verstanden werden muß, ist, daß der Schnupfen längst vorbei ist, wir aber wie Sklaven weiter bevormundet und durch „Vorschriften“ tyrannisiert werden. Etliche wurden gestern bei mehreren Demonstrationen verhaftet. Die meisten wurden aber nach Feststellung der Personalien wieder freigelassen. Was sie gemacht haben? Da gestanden. Keine Gewalt wurde von Seiten der Demonstranten angewendet. Jedenfalls habe ich davon nichts mitbekommen, außer einige Kameraleute, welche von der Antifa zusamegeschlagen wurden.

Der Tiefe Staat ist verzweifelt, dennoch schüren sie weiter Panik. Wie hier: Coronavirus. Trügerischer Sommer? Experten mit düsterer Prognose für Herbst und 2021. Die Gegenstimmen mehren sich allerdings auch: Prof. Püschel zerstört Panikmache Merkels (hier).

Merkel braucht acht Milliarden für Impfstoff (hier). Das wundert mich; 2015 hatten wir für die Asylanten 50 Milliarden; für oder gegen das Klima wurden 2019 nochmals 50 Milliarden bereitgestellt. Sie wird das Geld sicher auftreiben, denn es wurden interessante Gesetze beschlossen. Wenn wir diesen Link hier öffnen, kommen wir auf die Seite des Bundesministeriums für Gesundheit. Wenn wir runterscrollen, finden wir eine pdf. Ich bitte alle, diese pdf zu lesen. Hier die pdf, der Gesetzentwurf, direkt.

Es läuft darauf hinaus, Immunität durch Impfung nachzuweisen. Ansonsten verliert man seine Grundrechte. Natürlich ist es anders formuliert. Das ist nach meiner Meinung ein versteckter Impfzwang.

Mount Everest: Der höchste Berg der Welt hat jetzt 5G (hier).

Jahrmarkt der kruden Ideen (hier).

Coronavirus hype biggest political hoax in history – Coronavirus ist der größte politische Betrug in der Geschichte. Das stand in der Washington Times (hier)! Wow!

Hier der neueste R22-Report. Drei Schwerpunkte: Die Schattenregierung ist dabei sich aufzulösen. Obama, der Chef der Muslimbruderschaft und Covid-19 ist, scheint völlig harmlos. Die Wahrheit bricht durch!

1.5.2020 Nicht ohne uns Demo am Rosa Luxemburg Platz. Ein Stimmungsbild (hier).

Jo Conrad von BewußtTV (hier). Youtube macht ihm Probleme, aber das ist ja nichts Neues…

Wenn wir uns eine eigene Meinung bilden wollen, sind Stimme und Gegenstimme unabdingbar wichtig. Das gilt auch unter den alternativen Medien bzw. Wahrheitssuchern. Ich möchte das am Beispiel Widerstand 2020 verdeutlichen. Einige treten in die neue Partei ein, andere sind skeptisch. Ich möchte hier nicht auf das Pro und Contra eingehen, es geht um etwas gänzlich anderes, um das Wichtigste überhaupt. Jeder sollte auf seine eigene Innere Stimme hören. Was für den einen gut und richtig ist, mag für den anderen völlig falsch sein. Wenn wir aber an das morphogenetische Feld angeschlossen, besser, mit ihm verbunden sind, bekommen wir durch unsere innere Stimme, unseren inneren Piloten, genau die Antwort, welche für uns richtig ist. Es ist eine liebevolle Intelligenz, welche uns führt und leitet. Dieses Feld gibt es für eine jegliche Spezies. Und die morphischen oder morphogenetischen Felder ermitteln in jeder Millisekunde immer von neuem, was das Beste ist, um den einzelnen wie das Kollektiv am sichersten durch das Leben zu führen. Je mehr das tun, umso mehr wirkt alles zusammen, umso größer ist die Vernetzung. Selbst die beste KI (Künstliche Intelligenz) ist nur ein schwacher, unvollkommener Abklatsch des morphischen Feldes. Sie ist sogar gefährlich, denn sie kann, wie alles, mißbraucht werden. Das morphische Feld steht jedem, ohne Ausnahme, zur Verfügung; alle Erfahrungen sind darin gespeichert. Das Gedächtnis des morphischen Feldes wird gemeinhin als „Akasha-Chronik“ bezeichnet. Alle Erfahrungen, die jemals von Menschen gemacht wurden, sind hierin gespeichert und bei entsprechender individueller Entwicklung auch abrufbar. Würde jeder Mensch sofort von diesem Feld geleitet werden, hätten wir innerhalb von Minuten eine paradiesische Welt – das Göttliche Leben auf Erden. Das ist der zentrale Punkt, auf den ich hinaus möchte. Am Beispiel eines Ameisenstaates ist dies gut zu erklären. Jene, welche alleine rumlaufen, sind die Nahrungssuchameisen, die Masse besteht aus Arbeitern. Es gibt eine Königin (sie beherrscht übrigens Teleportation) und Soldatenameisen, welche den gesamten Staat beschützen. Sollte ein dicker Käfer zu nahe an den Ameisenbau kommen, sind sofort hunderte oder tausende Soldaten da, um den Feind wegzudrücken oder sonstwie unschädlich zu machen. Selbstverständlich kommen dabei auch Ameisen ums Leben, aber das Kollektiv ist gerettet, der Gesamtorganismus überlebt und lebt. Vergleichen wir das mit der heutigen Situation, so sehen wir, daß bei dem absolut größten Anteil der Bevölkerung der Zugang zum morphogenetischen Feld nicht existiert oder sehr schwach ist. Bildlich gesprochen, die Polizei (Soldatenameisen) knüppeln auf die Arbeiterameisen drauf. Damit ist der Untergang des sog. „Staatswesens“ besiegelt. Das ist keine Schuldzuweisung, bloß eine Feststellung. Ebenso sind viele Arbeiter-(Ameisen) nicht mit dem Feld verbunden. Sind alle Individuen verbunden, ist der Gesamtorganismus in seiner natürlichen oder göttlichen Ordnung. Es ist im Grunde alles sehr einfach zu verstehen. Es wird sich so auf natürliche Weise eine Gesellschaftsform entwickeln, welche optimal für die Entfaltung des Individuums ist.

Video-Play

Sie hier meint es gut, hat aber noch nicht verstanden, daß das Grundgesetz die Geschäftsordnung der BRiD ist. Natürlich ist es absurd, eine politische Meinungsäußerung zu verbieten, dazu sind Demonstrationen schließlich da.

Die Fahne der BRiD falsch herum; merkwürdige Zufälle häufen sich (hier).

Maya, die Illusion des Selbst (hier). Gedanken über die Matrix.

Drogen-Corona-Party in Lokal von Kurz-Freund Martin Ho (hier).

Mehr als 10.000 Infizierte zu viel: Merkel und Spahn nannten falsche Infektionszahlen (hier). Und sie sind immer noch total überhöht.

BRD – Viertes Reich oder Stasistaat 2.0? Ein hörenswertes Statement von Holger Strohm (hier).

Hydroxychloroquin beschlagnahmt (hier). Die Pharma mag es nicht, ist zu preiswert und hilft nicht nur bei grippalen Infekten.

Capitol in Michigan wurde von zum Teil bewaffneten Demonstranten gestürmt (hier). Sie dürfen Waffen besitzen, hier wird es uns verboten. Dabei hat sich herausgestellt, daß in Vierteln, in denen der private Waffenbesitz hoch, die Verbrechensrate niedrig ist. Das Imperium Romanum verbot auch Waffenbesitz. Aber nur für Sklaven. Warüm dürfen wir uns nicht verteidigen? Um das nicht falsch zu verstehen: Eine Welt ohne Waffen wäre schön. Das geht aber nur in einer Welt ohne Verbrecher, in einer Welt ohne Merkels. Sie haben Angst vor einer wehrhaften Bevölkerung. Und genau deswegen schränkte Justin Trudeau in Kanada den Waffenbesitz drastisch ein (hier).

Und wo wir gerade beim Thema sind. Ich hörte von verschiedenen Quellen, daß verstärkt Kriegstechnik in Ramstein angekommen ist. Ich habe vor drei Tagen sogar physisch den Fluglärm gehört. Es hat mich aber mehr beruhigt als gestört. Denn woher wissen wir, daß im Falle eines Zusammenbruch des BRiD-Regimes nicht die Bundeswehr gegen uns eingesetzt wird? Sie wurde ja von Von der Leyen „gesäubert“. Selbst Fotos von Helmut Schmidt wurden in den Kasernen abgehangen. Und wenn ich mir die Aufnahen des Firmenschutzes, genannt Polizei, anschaue, sind diese Bedenken angebracht. Ältere Opas aus der Menge rauszupicken und brutal abzuführen…  ich verliere jeglichen Respekt vor diesen den Politmarionetten hörigen, arroganten und aggressiven Schlägertrupps. Sie machen sich gerade zum Deppen der Nation. Schön, daß immer mehr Menschen auf die Straße gehen. Die Diktatur hat fertig – es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sie fällt. Ich fühle schon ganz zart die Morgendämmerung…

Als wohl letzten Link habe ich hier für Euch (oder jene, die das brauchen) einen Horrorfilm… 😉

Bosch (passend zu dem Horrorfilm), ein niederländischer Künstler, der einer Malerfamilie entstammte, ist in der Geschichte der Malerei eine Ausnahme – was die Umsetzung seiner Themen anbelangt. Er war Auftragsmaler für Klerus und Adel. Chimären, Fabelwesen, Glücks- und Horrorszenarien bilden ein Konglomerat, welche mit vibrierender Energie geladen sind. Er war Mitglied der Liebfrauenbruderschaft, einem katholischen Orden. Einige sind der Ansicht, daß seine Gemälde unter dem Einfluß von Rauschmitteln zustande gekommen seien. Wenn nicht, so hatte er mindestens Albträume oder Weltuntergangsphantasien. Genial war er allemal.

„Schau zweimal, um richtig zu sehen. Schau nur einmal, um das Schöne zu sehen. “ „Man hört immer von Leuten, die vor lauter Liebe den Verstand verloren haben; aber es gibt auch viele, die vor lauter Verstand das Herz verloren haben.“

Hieronymus Bosch, eigentl. Jheronimus van Aken; 1450 – 1516