Der Sturm ist da – Liveticker

Folgende Informationen© unterliegen meiner Meinungsfreiheit und sind bitte nachzuprüfen; ich bürge nicht für die Richtigkeit. Ausdrücklich distanziere ich mich von den Beiträgen und Kommentaren. Ich versuche aber nach bestem Wissen und Gewissen, die umwälzenden Ereignisse in etwa chronologisch zusammenzuführen. Der wichtigste Punkt hierbei ist zu verstehen, daß es “Corona” in dem Sinne nicht gibt. Es ist eine leichte Erkältung, welche jedes Jahr auftritt und auch entsprechende Todesopfer, bei jenen mit eingeschränktem Immunsystem, fordert (hier). Die Toten in Wuhan, welches Merkel September 2019 besuchte (hier) (merkwürdig), gehen auf 5G zurück. Die Aussendung der elektromagnetischen Krankheitssignatur durch gepulste Mikrowellen war (absichtlich?) zu stark; die Lungenalveolen platzten und die Erkrankten spuckten Blut. Um dies zu verheimlichen, wurden sie direkt kremiert. Der Covid-19-Hype ist wie ein Vorhang, damit wir nicht sehen, was hinter dem Vorhang geschieht. Hinter dem Vorhang ringen zwei Mächte: Der Tiefe Staat weltweit (Deep State) und die Lichtkräfte. Für den DS/Illuminati (in Hexensprache “Moreya” – Der erobernde Wind) ist es die letzte Chance, die Neue Weltordnung einzuführen; daher Corona, und gleichzeitig der Versuch, durch Massenimpfungen die gesamte Menschheit zu implantieren (hier), Bargeld abzuschaffen, Trump zu beseitigen usw. Die Lichtkräfte benutzen die DS-Agenda, um geschickt und erfolgreich dagegen vorzugehen. Also: Vorhang auf! Die Ereignisse zusammengefasst in Tagesblöcken; chronologisch von unten nach oben... 

03.02.2023

Einen schönen guten Morgen,

die Veden, die Maya, die Hopi und viele andere alte indigene Quellen berichten einstimmig von gewaltigen Veränderungen. Selbst die Bibel spricht von einem “Ende der Zeiten”. Ein gewaltiger Zyklus der Menschheitsgeschichte geht zu Ende.

Es ist ein großes Privileg und eine große Ehre, diese Prozess zu erleben und gestaltend mit zu begleiten. Gleichwohl ist es eine große Herausforderung und für viele anstrengend. Gerade daher ist es aufbauend, sich der Bedeutung dieser großen Zeit bewußt zu sein und seine Berufung zu erfüllen. 

Weitere interessante Infos hier auf Telegram.  (Neuer Original-Telegramkanal der Red., welche sich bei allen bedankt, die mit umgezogen sind.)

Eine halbe Million Menschen streiken in GB +++ “Friedensgipfel” für die Ukraine für den 24. Februar geplant +++ Sturmflutwarnung für den Norden +++ EZB erhöht Leitzins um  0,5 % +++ Chinesischer Spionageballon über den USA entdeckt +++

Ukraine-Treffen in Kiew – EU verhängt neue Sanktionen gegen Russland (hier). “Die EU steht weiter an der Seite der Ukraine. Das haben die 16 Spitzenpolitiker in Kiew deutlich gemacht. Sie kündigten neue Sanktionen gegen Russland an – zum Jahrestag des Angriffskriegs. Über eine EU-Mitgliedschaft wird weiter verhandelt … “Zwischen jetzt und dem 24. Februar, genau ein Jahr nach Beginn der Invasion, wollen wir ein zehntes Sanktionspaket fertigstellen”, sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen…” Es werden neue Einreise- und Vermögenssperren für Verantwortliche in Russland und dem verbündeten Belarus erwartet. Wenn die Ukraine eine Justizreform macht und weiterhin Korruption effektiv bekämpft, werden sie aufgenommen werden. Trotz Sanktionen steht Russland wirtschaftlich sehr gut da. Die Ukraine benötigt 3 Milliarden USD pro Monat, um zu überleben. Die Niederlande wollen eventuell F-16 Kampfflugzeuge der Ukraine liefern; diese braucht laut Selenskyyi aber mindestens 200. (hier; Bza.). “Bei der militärischen Hilfe für die Ukraine spielen die Niederlande ganz vorne mit. Sogar die Lieferung von Kampfjets wird erwogen. Das hat nicht zuletzt mit der kollektiven Erinnerung an die Opfer des abgeschossenen Fluges MH17 zu tun.” Strelkov wurde beschuldigt, aber es wird sich noch rausstellen, daß die Russen das Flugzeug nicht abgeschossen haben. Auch für Paris ist es kein Tabu, Kampfjets zu liefern. Das Oberhaupt der Region Transbaikal unterzeichnete ein Dekret, das Zahlungen von 100.000 bis 3 Millionen Rubel für die Beteiligung an der Zerstörung oder Eroberung von NATO-Panzern vorsieht. Die maximale Auszahlung gilt für einen Soldaten, der einen funktionierenden Leopard-Panzer erbeutet (hier). Griechenland wird keine Leoparden liefern, da sie diese für ihre eigene Verteidigung brauchen. Bachmut ist inzwischen “operativ eingekesselt.” Das bedeutet, daß alle Verbindungsstraßen unter russischer Kontrolle sind und kein Nachschub mehr geliefert werden kann. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sieht erst dann eine Möglichkeit für Verhandlungen über ein Ende des Kriegs in der Ukraine, wenn sich Russland zum Truppenrückzug aus den besetzten Gebieten bereiterklärt (hier). Scholz scheint nicht nur vergeßlich, sondern jeglicher Realität verlustig.

Jetzt die aktuelle Rede des russischen Präsidenten: Putin macht eine saftige Ansage an die westlichen Kriegstreiber (hier). Aus deutscher Sicht darf differenziert und es sollte nicht vergessen werden, daß damals viele Russen und Ukrainer unter dem Stalinistischen Kommunismus litten. Zudem weisen jüngere Erkenntnisse darauf hin, daß Stalin einen Militärschlag gegen das deutsche Reich beabsichtigte. Wenn wir noch eine Ebene höher gehen werden wir sehen, daß hinter beiden Machtblöcken die gleichen Kräfte standen (und heute noch stehen), welche die Menschheit in ihrer Gesamtheit spalten, in Angst halten, vernichten und versklaven wollen. Diese sehr kleine aber extrem mächtige Gruppe stand wiederum im Dienst übergeordneter Mächte aus den für uns unsichtbaren Welten. Die Rede Putins ist eine klare Warnung an den kollektiven Westen. Es sollten unverzüglich diplomatische Wege gefunden werden, um eine friedliche Einigung zu erzielen. Leider scheint die deutsche Geschäftsführung weder fähig, noch in der Lage zu sein. Auch Markus Lanz sagte es deutlich. Manchmal hat man das Gefühl, daß man uns etwas wichtiges sagen will, aber es geschieht indirekt oder ist getarnt. Nein, es ist ihn nicht einfach so rausgerutscht. Wenn man Vorschläge macht, wie man aus dem Handelsrecht rauskommt um wieder in das Völkerrecht zu gelangen, wird man als Reichsbürger abgestempelt… An echter Souveränität haben allerdings jene, die die BRD kontrollieren, kein Interesse. 

Nordkorea droht mit „totaler Konfrontation“ (hier). “Nach der Ankündigung neuer Militärübungen in diesem Jahr durch die USA und Südkorea zur Abschreckung Nordkoreas hat dessen Außenministerium mit harten Reaktionen gedroht. Ein Sprecher in Pjöngjang warf den USA vor, eine feindselige Politik zu betreiben. Zusammen mit ihren Verbündeten hätten sie die Situation auf der koreanischen Halbinsel an „eine extreme rote Linie“ gebracht.” Die USA haben angekündigt, Kampfjets oder Flugzeugträger zur Halbinsel zu entsenden. Die USA habe weltweit über Tausend Militärbasen, alle Länder zusammen haben nicht so viele Basen im Ausland wie der Hegemon. 

“Nordkorea werde die „härteste Reaktion“ gemäß dem Prinzip „Atomwaffen gegen Atomwaffen und totale Konfrontation gegen totale Konfrontation“ zeigen.”

Geheimnisse der UN:

Australien verbannt Monarchen von Geldschein – zugunsten eines indigenen Designs (hier). Eine interessante Meldung. “Die neue Fünf-Dollar-Banknote wird künftig statt eines Bildes des britischen Königs ein indigenes Design zieren. Dadurch soll die Kultur und Geschichte der ersten Australier geehrt werden.” Wie wir sehen, geht einiges in die richtige Richtung. die “Krone” verliert ihre Macht, die Echse gibt es vorerst nur noch auf Münzen. Derweil gab Frankreich geraubte Kulturgüten an xy zurück. Das ist gut so. Jedes Land hat das Recht, seine Kulturgüter selbst zu verwalten. Natürlich spricht nichts dagegen, daß diese auf Wanderausstellungnen gehen.

"Der weiße Mann hat die Uhr, aber wir haben die Zeit."

Indianische Weisheit

Die ganze Geschichte hinter dem Maaßen-Eklat (hier). “Die CDU will den früheren Verfassungsschutzchef Maaßen aus der Partei werfen. Der habe sich mit „Rassenlehre“-Äußerungen „inakzeptabel“ eingelassen.” Jetzt schießt Axel Steier, Seenotretter und Mitgründer, Vorsitzender und Sprecher von „Lifeline“ gegen Maaßen:

„Alle hoffen auf Besserung, auf ein Ende von Rassismus und Abschottungspolitik. Ich fürchte, daß das nicht kommt, solange Deutschland existiert. Das ist alles so verfestigt und in den regelhaften Strukturen fest verankert, das ist mit Reformen nicht zu lösen. Solange Deutschland „existiert“ … es wird irgendwann keine Weißbrote mehr geben, weil ihre Nachkommen in 50 bis 100 Jahren für ein´n Partner*in entscheidet, der nicht weiss ist. Die Enthomogenisierung der Gesellschaft schreitet voran. Ich unterstütze das mit meiner Arbeit.“

Hier äußert sich weißer Eigenhaß. Steier fällt seine eigene Unlogik nicht auf: Er bezichtigt andere des Rassismus, dabei ist es genau das, was er selbst macht. Damit dient er der Agenda der NWO: Die völlige Vermischung der Rassen. Da Maaßen keine Anstalten macht, freiwillig aus der CDU auszutreten, wird es wohl ein Parteiausschlußverfahren geben. 

 Dr. phil. Raspotnig- Die Prophezeiung der Q’eros – Wie die Lehren Inkas in stürmischen Zeiten helfen:

Die Tiefschattenseite der EU-Sonnenkönigin von der Leyen – eine westeuropäische Groteske (hier). “Ursula von der Leyen hat das Kriegsfieber gepackt, ein bösartiges Symptom der russophoben Hirnhautreizung … Weniger mitgenommen [als durch den Tod ihres Ponys] zeigt sich von der Leyen, wenn ukrainische Menschenleben gewaltsam, oft auf grauenhafte Weise, beendet werden. Dann kann „Flintenuschi“ schon mal perverses Wohlgefallen äußern:  „Es ist beeindruckend, wie sie unsere Werte verteidigen, mit allem, was sie haben, bis zu ihrem Leben„, schwärmte sie über ihre ukrainischen Neonazi-Freunde in Kiew. 100.000 ukrainische Soldaten sind nach ihren Angaben bereits gefallen, eine Äußerung, die sie wegen der Verärgerung des Selenskij-Regimes sogleich zurücknahm und in der schriftlichen EU-Veröffentlichung löschen ließ. Gleichviel, inzwischen gibt es ohnehin Expertenaussagen über weit höhere Zahlen …  Ihre grausamen Menschenopfer dienen nicht der Freiheit einer demokratischen Ukraine (von Freiheit und Demokratie kann dort ohnehin keine Rede sein). Es passt in den Rahmen des propagandistischen Feindbildes, das diese Plutokraten-Dynastie und ihre politischen Erfüllungsgehilfen brauchen, um von inneren Schwierigkeiten ihres Herrschaftssystems und dessen Demokratiedefizit abzulenken … 2016 wurde bekannt, dass der Konzern McKinsey auf Veranlassung der Ministerin mit Beraterverträgen in Millionenhöhe gesalbt worden war, ohne vorherige Prüfung der Wirtschaftlichkeit, fallweise sogar ohne Ausschreibung. Die Rede war von 208 Millionen Euro. Typisch für von der Leyens unseriösen Stil: Sie machte die vormalige McKinsey-Managerin Katrin Suder zu ihrer Staatssekretärin.” Im Artikel eine Verfehlung nach der anderen. Das merkwürdige: Es perlt alles an ihr ab. 

“Das EU-Parlament verlangte Einsichtnahme in diesen SMS-Verkehr [EU/Pfitzer]. Kaltschnäuzig erklärte von der Leyens Behörde jedoch, solche digitalen Dokumente würden nicht archiviert. Inzwischen liegt der Fall bei der EU-Staatsanwaltschaft. Doch keiner ihrer Ermittler dürfte der Präsidentin wirklich heftig auf die Zehen steigen und sie zwingen können, ihre gezinkten Karten auf den Tisch zu legen.”

Hat die Maskenpflicht NICHTS gebracht? (hier). “Die renommierte Cochrane-Gesellschaft hat Studien ausgewertet und erklärt: Eine FFP2-Maske zu tragen schützt vor Ansteckung. Die Maskenpflicht hatte aber fast keinen Effekt auf die Corona-Ausbreitung in der Bevölkerung.” Das wissen wir schon längst. Die Cochrane-Studie ist nicht die einzige, inzwischen dürfte es über 30 wissenschaftliche Studien geben, die dies belegen. Die Maskenpflicht hat allerdings doch etwas gebracht: Millionen ge- und verstörter Kinder, Angst wurde damit erzeugt, eine tödliche Seuche vorgetäuscht. Wir erkrankten durch Sauerstoffmangel, vergifteten uns durch eine Überdosis eigen-CO2, bei einigen kam es zu Pilzbefall und vor allem gab es Ärger, viel Ärger zwischen den Maskenträgern und jenen Menschen, die frei atmen wollten. Selbst ihre eigene Evaluierungsstudie hat dies belegt. Ganz, ganz langsam kommt es im Kollektiv an. Dennoch empfiehlt Lauterbach weiterhin das Tragen der Maske. Freiwillig. Wenn er könnte, würde er sie jedem per Zwang umschnallen. Wenn wir heute immer noch Menschen mit Maske sehen, so ist dies ein deutlicher Hinweis darauf, daß sie unter einer gewaltigen Angstneurose leiden. Gespräche und Fakten helfen wenig. Sie brauchen dringend eine Therapie.

Informationsblatt über die Bemühungen zur Reduzierung der Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen mit der Ukraine, Russland und anderen Ländern der ehemaligen Sowjetunion – Fact Sheet on WMD Threat Reduction Efforts with Ukraine, Russia and Other Former Soviet Union Countries  (hier; engl.). Offiziell von dem U.S. Department of Defense. “Heute dient die Zusammenarbeit in der Ukraine nach wie vor friedlichen Zwecken, um die nukleare und radiologische Sicherheit, die Krankheitsüberwachung, die chemische Sicherheit und die Bereitschaft zur Reaktion auf Epidemien und Pandemien wie COVID-19 zu verbessern … Das US-Verteidigungs- und das US-Außenministerium finanzierten Programme, um die Umwandlung dieser ehemaligen sowjetischen Waffeneinrichtungen in friedliche Einrichtungen für die öffentliche Gesundheit zu unterstützen … Die Vereinigten Staaten haben auch gemeinsam daran gearbeitet, die biologische Sicherheit und die Krankheitsüberwachung für die Gesundheit von Mensch und Tier in der Ukraine zu verbessern, indem sie in den letzten zwei Jahrzehnten 46 friedliche ukrainische Labors, Gesundheitseinrichtungen und Diagnosestellen für Krankheiten unterstützt haben. Die Kooperationsprogramme konzentrierten sich auf die Verbesserung der öffentlichen Gesundheit und der landwirtschaftlichen Sicherheitsmaßnahmen an der Schnittstelle zur Nichtverbreitung.” Die USA geben hiermit offizell zu, daß sie 46 Laboratorien betreiben. Das wurde zuvor abgestritten bis auf eine Aussage von Victoria Newland, in welcher sie die Existens eines Labors zugab. Natürlich dient das alles nur friedlichen Zwecken. 

Video aus China. “Nebenwirkungen” (hier) Und hier jede Menge weitere Fälle. Zum Weiterleiten an Karl und Jens…

Nach den biochemischen Laboratorien und dem Video aus China möchte die Red. niemanden ohne positive Zukunftsausblicke lassen. Norman Investigativ hat den Klassiker von Fritz Lang von 1925 bzw. 1927 stimmig aufbereitet. Metropolis beschreibt die Endzeit inklusive des Transhumanismus durch die KI fast prophetisch. Am Ende wird alles gut!

Aus dem NL von Markus Rüegg
Brief: 25.1.-1.2.23: Pepe Escobar: Weltuntergangsuhr/ Ballwegs Haftrichter ausgetauscht/ Deutschrussin rettet Sohn aus Klauen des Jugendamts (hier) Ukraine: 25.1.-1.2.23: Dagmar Henn: Wir sind Kriegspartei/ Putin über Österreich und Deutschland/ Erneut wird Deutschland auf Russland gehetzt (hier) Prognosen: 25.1.-1.2.23: Anna Selma: UPDATE – 3D, 4D, 5D/ Birgit Fischer: Das Blatt wenndet sich. Prophezeiungen Februar 2023 – Schubkraft durch Kommunikation. Neue Partnerschaften des Lichts/ Egon Fischer News (hier) Analysen: 25.1.-1.2.23: Emmanuel Todd: «In diesem Krieg geht es um Deutschland»/ Hohe Bereitschaft der mRNA-Impfstoffhersteller wirft Fragen auf (hier)

Zur Erinnerung: Die Firma BRD hat die Rechte ihres Personals stark eingeschränkt; die WHO wird nur nachziehen:


02.02.2023

Einen wunderschönen guten Morgen,

die Germanen kannten noch Ehre, eine Eigenschaft, welche merkwürdiger Weise in Mißkredit geraten ist. Dazu zählen Aufrichtigkeit, Mut, Gemeinnützigkeit, Standhaftigkeit, Sittlichkeit, Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft.

Haidakhan Baba – Babadschi – kürzte es auf das Wesentlichste zusammen: Wahrheit – Einfachheit – Liebe. Das ist nicht nur ausreichend, sondern alles was wir brauchen, um ein harmonisches Miteinander zu führen. So wenig ist schon mehr als genug. Einfacher geht es nicht.

Weitere interessante Infos hier auf Telegram.  (Neuer Original-Telegramkanal der Red., welche sich bei allen bedankt, die mit umgezogen sind.)

Großbritannien erwartet größten Streik seit Jahrzehnten +++ Razzien bei Öl-Oligarch Kolomojskyj und Ex-Innenminister Awakow +++ Japan fängt bewaffnete chinesische Flottille in der Nähe umstrittener Inseln ab +++ Nach 1.011 Tagen endet die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen +++

Suche nach Geheimdokumenten – FBI durchkämmt Bidens Strandhaus (hier). “Auf der Suche nach weiteren Geheimdokumenten hat die US-Bundespolizei FBI das Strandhaus von Präsident Joe Biden durchkämmt … In den vergangenen Wochen waren mehrfach vertrauliche Unterlagen in privaten Räumen Bidens aufgetaucht – in Delaware und der US-Hauptstadt Washington. Die Unterlagen stammen aus seiner Zeit als Vizepräsident unter Präsident Barack Obama (2009 bis 2017) und aus seiner früheren Zeit als US-Senator.” Der Fall unterscheidet sich von dem von Trump, da Senatoren keine Geheimdokumente nach Hause nehmen dürfen. Für das Auge der Öffentlichkeit sieht es so aus, als würde das Gesetz natürlich auch bei dem amtierenden Präsidenten keinen Halt machen. Im Hintergrund sind es Bemühungen, belastendes Material zu finden. Nicht unbedingt von den Republikanern, auch die sogenannten Demokraten sind daran interessiert, ihn los zu werden. Denn diese sind in Umfragen in freiem Fall.

EU-Streitkräfte sollen doppelt so viele ukrainische Soldaten ausbilden (hier). “Die Europäische Union bildet die ukrainische Armee aus. Der Umfang der Mission soll nun drastisch steigen. Und: Neben Brasilien schlägt auch Israel vor, im Ukrainekrieg zu vermitteln.” Es erstaunt, da die Ukraine kein Mitglied der EU ist, aber alle Aufmerksamkeit sowie gigantische Finanzströme in die Ukraine fließen. Die Gelder der europäischen Steuerzahler sollten denselben zu Gute kommen, aber das scheint niemanden zu interessieren. Jetzt bieten sich verschiedene Länder zur Vermittlung an. Das zeigt, daß die Ukraine militärisch nicht mehr lange durchhalten kann. Material und Soldaten gehen zur Neige. Daher schnappt man sich junge Männer und ältere Herren von der Straße. Das zeigt die wahre Situation. Rechts: Englischer “Mark II-” Panzer in Flandern, von Deutschen zerlegt.

“Moskau warnt Frankreich und Israel vor Waffenlieferungen an die Ukraine … Jeder müsse wissen, daß Lieferungen zu einer Eskalation dieser Krise führen”

Beide Länder schlossen eine weitere Aufrüstung nicht aus. Scholz hält sich zurück, aber im Grunde hat er sich schon zu weit aus dem Fenster gelehnt, auch wenn er Baerbock zurückgepfiffen hatte. Jetzt wurde Baerbock beim Generalbundesanwalt angezeigt. “Ein ehemaliges Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses brachte beim Generalbundesanwalt eine Strafanzeige gegen Annalena Baerbock (Grüne) ein. Die Bundesaußenministerin steht für ihre Aussagen vor dem Europarat in starker Kritik … In dem Schreiben an den Bundesgerichtshof heißt es: „Entgegen der Behauptung von Frau Baerbock befindet sich die Bundesrepublik Deutschland nicht im Krieg mit Russland.“ Offensichtlich hat sie von Diplomatie genau so wenig Ahnung wie wie von Völkerrecht. Die USA schicken Raketen mit größerer Reichweite (hier). “Die USA bereiten Insidern zufolge ein milliardenschweres Hilfspaket für die Ukraine vor, das erstmals auch Raketen mit längerer Reichweite beinhalten soll … Das 2,2 Milliarden Dollar schwere Paket, das noch in dieser Woche angekündigt werden soll, umfasse auch Ausrüstungen für Patriot-Luftabwehrsysteme, Präzisionsmunition und Javelin-Panzerabwehrwaffen … Die USAI-Gelder würden auch für den Kauf einer neuen Waffe, der „Ground Launched Small Diameter Bomb“ (GLSDB) von Boeing, verwendet, die eine Reichweite von rund 150 Kilometer hat. Die Präzisionsrakete ist den Herstellerangaben zufolge GPS-gesteuert, kann elektronische Störsender überwinden, ist bei allen Wetterbedingungen funktionsfähig…” Die Spirale dreht sich weiter… Der Kanzler bereite sich wahrscheinlich auf Baerbocks bevorstehende Entlassung vor, sagte der deutsche Politiker Waldemar Gerdt der Zeitung VZGLYAD (hier; russ.) Die Jungs der Bundeswehr sind auch fleißig am üben: Mehrere verletzte Soldaten bei Puma-Panzer-Unfall (hier). “Auf dem Gefechtsübungszentrum Gardelegen (Sachsen-Anhalt) sind mehrere Bundeswehrsoldaten beim Zusammenstoß zweier Puma-Schützenpanzer verletzt worden.” Gut, das kann ja mal passieren. Es ist eh klar, daß man diese Jungs nicht mit denen der sechsten Armee vergleichen kann. Baldige Genesungswünsche den Verletzten. 

Scott Ritter: Der Ukraine-Krieg wird nicht Jahre gehen, sondern in wenigen Monaten entschieden sein. Es ist absurd zu glauben, daß die Ukraine gegen die russische Atommacht auch nur den Hauch einer Chance hatte. Wie es dann weiter geht, hängt von dem Verhalten der NATO ab. Und natürlich noch viel mehr von uns, vom Souverän.

Kein Diesel mehr aus Russland: Das bedeutet der EU-Boykott (hier). “Fast ein Jahr nach dem russischen Angriff auf die Ukraine greifen am kommenden Sonntag (5. Februar) weitere EU-Sanktionen gegen Moskau. Schon seit Anfang Dezember darf ja kein russisches Rohöl mehr per Tanker eingeführt werden, seit Anfang Januar verzichtet Deutschland auch auf Importe über die Pipeline Druschba. Nun will die EU ab Sonntag auch keine Raffinerieprodukte wie Diesel, Benzin oder Schmierstoffe mehr aus Russland abnehmen…”

“Die allgemeine Versorgungssicherheit und die Sicherheit der Versorgung mit Kraftstoffen ist gewährleistet”, versichert ein Sprecher von Wirtschaftsminister Robert Habeck.”

“Und wenn es schief geht wird er sagen: “Die Versorgungssicherheit ist gewährleistet, wir können bloß nicht mehr Auto fahren.”

“Auf1” gibt Gas. Der österreichische Sender konnte die “Logo-Klage” abwenden.

Umweltprüfung entfällt teilweise – Kabinett zündet Turbo für Windkraft-Ausbau (hier). “Das nun verabschiedete Gesetz erlaubt den Bau von Windrädern und Stromleitungen vor Juli 2024 ohne zuvor die Folgen für die Umwelt zu untersuchen …  Im schriftlichen Umlaufverfahren stimmten die Minister der Ampel-Koalition dem Wirtschaftsministerium zufolge der Umsetzung einer EU-Notfall-Verordnung zu. Sie sieht vor, dass Umweltverträglichkeits-Prüfungen auf bestimmten Flächen für Windräder und Stromleitungen entfallen können.” Es geht nicht anders, ihre Ideologie läßt es nicht zu. Die Umweltschutzpartei ist an Umweltschutz nicht interessiert. Die Windräder liefern in der Dunkelflaute keine oder deutlich zu wenig Energie; die Rotoren sind nicht, riesige Flächen Wald müssen gerodet werden und der Infraschall setzt Mensch und Tier gefährlich zu. Dazu gesellt sich der Vogelschlag. Da sie nicht gestoppt werden können, bleibt nur übrig, nach dem Transformationsprozess die Anlagen wieder zurück zu bauen. Die Sache ist in sich schon absurd: Weil es nicht funktioniert, brauchen wir mehr davon.


Betreff: Insekten in der Nahrung – Anfrage zu Ihren Produkten An die entsprechenden Läden, Hersteller usw.


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Beunruhigung und, zugegeben, mit großem Ekel und Empörung, haben wir die letzten Tage zur
Kenntnis nehmen müssen, dass es laut EU – Verordung zum Teil seit bereits 2021 erlaubt ist,
unseren Lebensmitteln Insekten zuzufügen. Es handelt sich dabei bisher um Mehlwürmer,
Getreideschimmelkäfer, Wanderheuschrecken und Hausgrillen. Was noch alles kommen mag, kann
man sich gar nicht vorstellen.
Unten fügen wir Ihnen die entsprechenden Verordnungen an, die Ihnen sicherlich bekannt sind.
Es gibt neben anderem auch berechtigte gesundheitliche Bedenken gegen diese Lebensmittelzusätze
bzw. Lebensmittelbestandteile. Zudem möchten wir selbst wählen, was wir essen. Deshalb bitten
wir Sie in diesem Schreiben um Aufklärung, was Ihre Produkte beinhalten.
Da wir nicht die einzigen Menschen sind, die beunruhigt und empört sind, werden wir diesen Brief
und auch Ihre Antwort dazu veröffentlichen, denn Menschen haben ein Recht auf umfassende
Information in dieser Angelegenheit und sollten die Möglichkeit haben, zu wählen.
Wir bitten Sie höflichst um eine zeitnahe Rückmeldung zu unseren wichtigsten unten stehenden
Fragen und bedanken uns bei Ihnen für Ihre Bemühungen, damit wir auch weiterhin gerne Ihre
Produkte kaufen und verzehren können.
Fragen zu Ihren Produkten mit der Bitte um Aufklärung:

 In welchen Ihrer Produkte sind Insekten, in welcher Form auch immer, enthalten?
• Bei welchen Produkten Ihres Hauses können Sie garantieren, daß keine Insekten oder deren
Bestandteile enthalten sind?
• Haben Sie eine Garantie Ihrer Zulieferer, daß deren Produkte oder Rohstoffe frei von
Insekten sind?
• Für welche Ihrer Produkte können Sie nicht mit absoluter Sicherheit ausschließen, daß sie
insektenfrei sind und weshalb?
• Wie deklarieren Sie auf Ihren Produkten leicht erkenntlich für den Verbraucher die ggf. darin
verarbeiteten Insekten, mit welchen Bezeichnungen?
• Wie machen Sie Ihre Produkte dahingehend leicht sichtbar kenntlich, daß diese garantiert
völlig frei von Insekten sind? Sicher ist es in Ihrem Interesse, daß wir nach Ihrer Garantie und Ihren Antworten auf unsere Fragen wieder Ihre Produkte kaufen möchten bzw. jene Produkte aus Ihrem Angebot wählen können, die absolut frei von Insekten sind. Wir danken Ihnen für Ihre Bemühungen und freuen uns auf Ihre
Antwort.

Mit freundlichen Grüßen


…………………………………………………………………….
(Ort, Datum, Unterschrift)


EU – Verordnung betr. Insekten in der Nahrung für Menschen:
Die erste Zulassung für ein sogenanntes “Speiseinsekt” erhielt schon im Juni 2021 der Mehlwurm:
Die Durchführungsverordnung 2021/822 der EU-Kommission genehmigte das Inverkehrbringen
getrockneter Larven von Tenebrio molitor (Mehlkäfer) als “neuartiges Lebensmittel”
Im November 2021 folgte die Zulassung für das zweite “Speiseinsekt” durch die
Durchführungsverordnung 2021/1975: Es darf seitdem gefrorene, getrocknete und pulverförmige
Locusta migratoria (Wanderheuschrecken) in der EU in Verkehr gebracht werden.
Seit 2022 respektive 2023 ist zudem die Hausgrille (Acheta domesticus) in verschiedenen
Verarbeitungsformen zugelassen. Die Durchführungsverordnung 2022/188 erlaubt das
Inverkehrbringen von Acheta domesticus, gefroren, getrocknet und pulverförmig.
Die Durchführungsverordnung 2023/58 vom 5. Januar 23 erlaubt das Inverkehrbringen von larven
des Getreideschimmelkäfers.

Alternativ oder in Ergänzung kann man auch eine Petition unterschreiben (hier).


01.02.2023

Einen schönen guten Morgen,

es könnte ein Ereignis eintreffen, mit welchem niemand rechnet. Ein kosmisches Ereignis sozusagen. Abnahme des Erdmagnetfeldes, Zunahme der Schumannfrequenz, Polverschiebung oder “Sunflares”…

Wenn hier ein drastischer Wandel geschieht ist noch überhaupt nicht klar, wie das Bewußtsein der Menschheit darauf reagiert. Es könnte auch durchaus positiv ausfallen, z.B. daß wir Zugang zu unserem Unterbewußtsein bekommen. Dann aber wird auch jede Menge Müll an die Oberfläche gespült. Das kann so heftig werden, daß viele nicht damit klar kommen und uns verlassen. Es wird auf jeden Fall ein Reinigungsprozess sein. Daß der notwendig ist, steht außer Frage.

Weitere interessante Infos hier auf Telegram.  (Neuer Original-Telegramkanal der Red., welche sich bei allen bedankt, die mit umgezogen sind.)

Zahl der Toten nach Anschlag in Moschee  auf über 89 gestiegen +++ Türkei akzeptiert Finnlands Nato-Beitritt ohne Schweden +++ Belgien schaltet AKW Tihange ab +++

Das sind die Knackpunkte für Kampfjet-Lieferungen (hier). Zwei Staffeln mit je zwölf Flugzeiten mit F16, F35 und MiG fordert Selenskyi. “Durch lange Ausbildungszeiten, dürften die Jets auf absehbare Zeit jedoch keine Rolle spielen.” Dies gilt aber nicht für die MiGs, die die ukrainischen Piloten diese russischen Maschinen beherrschen. Einige Länder sind bereit zu liefern, brauchen aber dafür eine Genehmigung. Die hübsche Saskia würde gerne liefern, doch wieder einmal ziert sich Senilus Scholz: Olaf Scholz watscht Saskia Esken ab (hier). Scholz wiederum erleidet Schiffbruch bei Lula, dem derzeitigen Präsidenten von Brasilien. (hier). “Die Ampel-Regierung hat den neu gewählten brasilianischen Präsidenten gefeiert. Doch beim Besuch des Kanzlers in Brasilia zeigt sich der linke Politiker als schwieriger Partner: Die Ukraine will er nicht einmal verbal unterstützen. Und Olaf Scholz‘ „Klimaklub“ mag er auch nicht beitreten.” Das ist sehr interessant. Lula gehört zum Tiefen Staat. Hat er tatsächlich die Kontrolle oder stehen hinter ihm Kräfte, welche ihm das verbieten? Er düpiert sogar Scholz mit der Vokabel “Klimaclub”. Derzeit rückt die russische Armee langsam aber stetig weiter vor. So meldet Russland die Einnahme des Dorfs Blahodatne im Gebiet Donezk (hier). Die Welt fängt an, die NATO als Konfliktpartei in der Ukraine zu sehen (hier).

"Die wichtigste Ressaurce die wir haben, sind unsere Kinder."

Jenny Friedheim

EU-Korruptionsskandal – Zwei weitere Abgeordnete unter Verdacht (hier). “Im EU-Korruptionsskandal sind zwei weitere Abgeordnete ins Visier der Ermittler geraten. Auch sie sollen Vergünstigungen von Katar erhalten haben. Den Sozialdemokraten Tarabella und Cozzolino droht jetzt der Verlust ihrer Immunität … Tarabella steht im Verdacht, Vergünstigungen vom Golfstaat Katar erhalten zu haben. Cozzolino soll zudem von Marokko beeinflusst gewesen sein.” Kaili hat ein Teilgeständnis abgelegt. Es sind kleine Fische, welche geopfert werden. Was ist mit den Geschwärzten Geheimverträgen zwischen von der Leyen und Burla? Schweigen im Walde… Die Bombe wird für später aufgehoben. 

Sind Sie schon bereit für Ihr vorgeschriebenes Gehirnimplantat? (hier). “2023 ist schlimmer als 1984. Die Zukunft ist schon da. Vergessen Sie Mikrochips, die in Ihre Hand implantiert werden. Jetzt kommen sie mit Chips, die in Ihr Gehirn implantiert werden! Ein Unternehmen namens „Inner Cosmos“ hat ein neues Gehirnimplantat zur Behandlung von Depressionen vorgestellt. Es wurde bereits einem Patienten eingepflanzt und soll nächsten Monat in einer zweiten Studie am Menschen getestet werden. Das Implantat sendet elektrische Impulse an Ihr Gehirn, um angeblich Depressionen zu „behandeln“. Es wird mit einer App geliefert, die Ihre Stimmung misst und Depressionsdiagramme erstellt, die Sie mit Ihrem Arzt teilen können. (Da werden Hacker ihren Spaß haben…) Das Einzigartige an diesem Gehirnimplantat ist, dass es unter der Haut und nicht im Schädel sitzt, was es leider viel einfacher machen könnte, es Menschen aufzudrängen. Ein Psychiater wird das Gerät programmieren und es auf die Bedürfnisse des Patienten abstimmen.” Durch die Pandemie ist die Zahl der Depressiven in die Höhe geschossen, das Patent kommt also zum richtigen Zeitpunkt. Das WEF ist bereits mit der Idee gekommen, diese Implantate Kindern zur Ortung einzupflanzen. Dann könne den Kindern nichts mehr geschehen. Die Vermutung liegt nahe, daß wenn solche Leute wie in Davos weg sind, den Kindern auch nichts mehr geschieht… Das Hirnimplantat ist wichtiger Teil des Transhumanismus. Und hier kommt wiederum Elon Musk ins spiel, welcher mit der Firma Neuralink Implantate für die Menschheit produzieren will. Guter Artikel. 

Sehr interessant, was Jacueline sagt. Nicht nur die Uhren drehen durch…  😉

Unweit von Steyr: Historiker Dr. Ganser entzaubert System-Narrativ des Ukrainekonflikts (hier). “In welchen Zeiten leben wir, in denen einem Friedensforscher ein Auftritt verwehrt wird? Bereits am Tag zuvor kam es zu einer Ausladung von dem Kongress und Messe Veranstaltungszentrum Innsbruck (CMI). Doch gleich wie in Steyr blieb es in Tirol bei einem Ortswechsel und der Abend wurde vor ausverkaufter Halle zu einem großen Erfolg.” Tenor: “Keine Waffenlieferungen in Kriegsgebiete! Denn mit Waffenlieferungen lässt sich kein Frieden erreichen.” Das sieht die NATO allerdings anders…

Da der aktuelle Vortrag nicht im Netz ist, hier ein älterer über die Ursache des Ukraine-Konflikts und Medienkompetenz:

Jugendliche attackieren Passanten – Treiben gleich mehrere Jugendbanden ihr Unwesen in der Biberacher Innenstadt? (hier). “Der Angreifer, der als südländisch aussehend und eine gelbe Jacke tragend beschrieben wird, suchte sich mit seiner Bande offenbar sogleich ein neues Opfer: Gegen 21.30 Uhr kam es zu einer Attacke auf einen 66-Jährigen in der Rollinstraß…”  usw. Wer nicht aufwachen will, wird geweckt. Es muß ein Sinn hinter solchen Dramen liegen.

574 Corona-Neuinfektionen in Sachsen (hier). “Sachsens Gesundheitsministerium hat am Dienstag 574 Neuinfektionen in 24 Stunden gemeldet. Im gleichen Zeitraum gab es einen neues Todesfall. Damit wächst die absolute Zahl an Infektionen seit Beginn der Pandemie auf 1.944.015. Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 43,4.” Mit solchen Meldungen versuchen sie, das sterbende Narrativ einer tödlichen Seuche aufzuhalten. Ein Toter. An oder mit? Oder Autounfall? Eine subliminale Botschaft wird mitgeliefert: “Fürchtet euch! Habt Angst!”

Warum die Welt ist wie sie ist und wie wird die Zukunft sein?

Gastbeitrag von O. Bartz

Diese Frage zu beantworten ist sehr komplex und es gibt viele Meinungen, daher werde ich diese Fragen aus meinem Erkenntnisstand von heute, versuchen zu beantworten. Ob dies der Wahrheit letzter Schluß ist, kann ich mit Bestimmtheit nicht sagen, aber es ist ein Hinweis, ein Impuls für unsere eigene Weiterentwicklung. Was heute als gesichertes Wissen gilt ist, daß die Gedanken und Gefühle und dadurch entsprechend unsere Taten und Handlungen großen Einfluss auf das, was wir im Außen manifestiert sehen, haben. So ist es, der denkende und fühlende Mensch, der die „Realität“ im Außen erzeugt, welche dem jeweils Gedachten also der Idee entspricht. Alles, was der Mensch auf der Erde je erschaffen hat, beruht auf einer Idee, bzw. auf einem Gedanken. Bis auf die Erde, Tiere und seinen Rohstoffen selbst, ist alles aus einer Idee, aus unseren Gedanken entstanden. Alle Erfindungen und Innovationen, Gebäude, Autos, Computer, Flugzeuge usw. Denn vor jeder Handlung kommt der Gedanke und Gedanken sind Energien und Informationen die letztendlich die „Materie“ (wenn es überhaupt Materie ist und nicht alles in unserer Vorstellung oder einer Art virtuelle Simulation auf uns ein-wirkt) hervorgeht. Aus dieser Perspektive ist nicht Gott für den Zustand der Welt verantwortlich, sondern die Menschheit, die durch ihre Gedanken, Gefühle und ihren entsprechenden Handlungen die Welt in der wir heute Leben, selbst erschaffen haben. Es sind die Milliarden von abhängigen Menschen, die in diesem System mitmachen und den Mächtigen letztendlich ihre Macht verleihen. Die geplante Welt-Diktatur, die wir im Außen immer mehr wahrnehmen, braucht die vielen Leute wie Fabrikarbeiter, Ärzte, Krankenkassen, Therapeuten, Investoren, Bänker, Polizisten, Soldaten, Politiker, Vertreter und Aktienbesitzer die in diesem Spiel der Selbst-zerstörung mitmachen Wir produzieren die Impfungen und Tabletten der Pharmaindustrie, wir bedienen die Maschinen, wir kaufen und benutzen ihre Handys die uns überwachen, wir spekulieren mit Aktien die diese Megakonzerne fördern, wir bauen ihre Panzer und führen ihre Kriege und versklaven uns letztendlich selber. Sie kontrollieren lediglich über die Medien unsere Wahrnehmung. So erschaffen wir kollektiv mit unseren Gedanken, Gefühlen und unseren entsprechenden Handlungen die „Realität“, die wir im Außen Wahrnehmen, daß weiß auch die sogenannte „Elite“. Deshalb benutzen sie das Fernsehen, Medien, Hollywood und die Musikindustrie dazu, daß wir erschaffen, was wir über die Medien und Schulen lernen und wahrnehmen. So ist wie gesagt nicht Gott für den Zustand der Welt verantwortlich, sondern die vielen Menschen, die durch ihre Gedanken, Gefühle und ihren entsprechenden Handlungen, die Welt in der wir heute Leben, selbst erschaffen haben. Dieser “Realität”-generierende Schöpfungsprozess – Denken genannt – erschafft also mit hoher Wahrscheinlichkeit die „materielle“ Ebene des Seins. So wird es darauf ankommen, was die Menschen daraus machen. Somit wird die Zukunft diejenige sein, was wir alle kollektiv daraus machen. Ich persönlich sehe die momentane Situation auf der Welt als eine Art Lebensschule. Die Erde als eine Art von Schulungsplanet, stellt gewissermaßen diese Bühne dar, die uns einen Rahmen gibt, in dem sich Bewusstsein entwickeln kann. Die jungen Seelen werden sozusagen auf der Erde eingeschult. (Reifeprüfung)  Somit sind wir Wesenheiten, die den menschlichen Körper einzig und allein als Werkzeug (Avatar) benutzen, um Erfahrungen zu sammeln. Und der Sinn unseres Da-Seins ist eine Art der Selbstverwirklichung, eine Höherentwicklung, der geistigen und sittlichen Kräfte. Man kann auch sagen, die Seele will zur Vollkommenheit gelangen. Das ständige Streben hin zur Höherentwicklung zur eigenen Selbsterkenntnis, um zu erkennen, wer wir wirklich sind, ist das Ziel und der Sinn unserer Existenz auf Erden. Unsere Aufgabe auf der Erde ist daher Erfahrungen zu machen, um uns weiterzuentwickeln, um dadurch zur Weiterentwicklung des Gesamtsystems beizutragen. Es ist der Wandel, die Transformation, die in dem Gleichnis vom Saulus zum Paulus in der Bibel genial beschrieben ist. Die Erkenntnis Unrecht getan zu haben, dieses Unrecht einzugestehen und zu korrigieren, um in Demut bzw. Hingabe zum Guten, zu streben. So sollte das Gute das höchste Ziel menschlichen Strebens sein. Dieser Prozess, diese Entwicklung zum Guten, kann nur in uns selbst stattfinden, dies ist nach meinem Erkenntnisstand von heute auch der Sinn dahinter.

Daher braucht es möglicherweise diese Dualität, dieses Gut- und Böse-Spiel, damit sich Bewusstsein durch die gemachten Erfahrungen entwickeln kann. Durch diese innere Transformation zum Guten hin, verändert sich langsam unser Denken und mit dem Denken in Verbindung stehenden Gefühle, somit auch unser Verhalten, somit unsere Taten und Handlungen und letztendlich dadurch unser Sein, die „Realität“ im Außen. So wird wie bereits erwähnt, die Zukunft mit hoher Wahrscheinlichkeit diejenige sein, was wir alle daraus machen, und jeder kann im Rahmen seiner Möglichkeiten einen Beitrag dazu leisten, in dem er in diesem Spiel der Selbstzerstörung nicht mehr mitmacht, und sich zum Guten und Wahrhaftigen hinwendet. Wir stehen vor der Entscheidung welchen Weg wir gehen; gehen wir den Weg der Vernunft, der Kooperation und des Gemeinwohls? Oder aber in eine mögliche Zukunft des Egos, der Konkurrenz, der Spaltung mit all ihren zerstörerischen Folgen?  Dieser kommende Sturm, ist meiner Ansicht nach die notwendige Reinigung, einer zunehmend dekadenten Gesellschaft. Wir können den Sturm zwar nicht aufhalten, aber wir können unsere Segel so ausrichten, daß wir gut durch diesen kommenden Sturm hindurchkommen.  Richten wir unsere Segel daher in eine positive und hoffnungsvolle Zukunft aus. So sollten wir auf schwierige Zeiten vorbereitet, aber auf das Gute und Schöne in der Zukunft mit unseren Gedanken ausgerichtet sein.

Was wir auf jeden Fall, jetzt tun sollten, ist die Richtung zu ändern.

Brief von Dr. Dorothea Thul an die Bundestagsabgeordneten. Die Red. befürchtet, die Gründe liegen noch tiefer. Durch die Anreicherung von Chitin in unserem Körper kann unsere DNA insoweit verändert werden, daß Mantiden Zugang zu unserem Feld bekommen. Sie machen nichts einfach so.